Background

KUNSTSTOFF BLOG

Welches Kunststoff-Halbzeug für Fertigteile verwenden?




Wer Halbzeuge verarbeitet, hat je nach Form des Fertigteils die Wahl zwischen dem Einkauf von Stäben, Platten oder Rohren. Dabei bietet jedes Halbzeug seine eigenen Vorteile und Nachteile in Punkto Fertigungsverfahren, Komplexität, Fertigungsgeschwindigkeit und Menge der Materialreste. Allgemein lässt sich zusammenfassen: Der Vorteil von Kunststoff-Stäben und -Rohen liegt vor allem darin, dass sich mit Ihnen Materialreste einsparen lassen und der Transport häufig effizienter gestalten lässt. Dies kann bei kleineren Stückzahlen ein besonderer Vorteil sein, geht jedoch auf Kosten der Fertigungsgeschwindigkeit. Für einfachere Bauteile, die sehr schnell in großen Mengen gefertigt werden sollen, eigenen sich Kunststoff-Platten für Portal-Bearbeitungszentren.


Wichtig: Je nach Form des Fertigteils und Halbzeugs ist zu berücksichtigen, dass der Prozess sich vom Einkauf bis zur Fertigung unterschiedlich gestalten kann und Abweichungen von den genannten Beschreibungen entstehen können.

KUNSTSTOFF-STÄBE


Vorteile von Kunststoff-Stäben:

  • Die Abmessungen von Kunststoff-Stäben können sehr nah an den Abmessungen des Kunststofffertigteils liegen. Der Materialverlust durch die Späne lässt sich somit verringern und Einkaufskosten reduzieren.

  • Kunststoff-Stäbe eignen sich für die Fertigung von komplexen und langen Bauteilen.

  • Geeignet für Drehbänke und Vertikale Bearbeitungszentren.

  • In der Regel geringere Transportkosten durch platzsparende Form


Nachteile von Kunststoff-Stäben:

  • Die Fertigungsgeschwindigkeit von hohen Mengen an Kunststoff-Fertigteilen ist kleiner als auf einem Portal-Bearbeitungszentrum - auch in einem automatisierten Betrieb, da das Werkstück jedes Mal neu eingespannt werden muss.

  • Nicht ideal für Portal-Bearbeitungszentren

KUNSTSTOFF-PLATTEN


Vorteile von Kunststoff-Platten:

  • Einfache Kunststoff-Fertigteile lassen sich auf einem Portal-Bearbeitungszentrum mit einer sehr hohen Fertigungsgeschwindigkeit aus großformatigen Platten heraus fräsen.

  • Geeignet für Vertikale Bearbeitungszentren und Portal-Bearbeitungszentren.


Nachteile von Kunststoff-Platten:

  • Je nach Form und Anordnung der Kunststoff-Fertigteile kann eine hohe Menge an Kunststoff-Resten und Späne entstehen, wodurch erhöhte Materialkosten zustande kommen.

  • Die Abmessungen von Kunststoff-Platten liegen häufig weiter von den Abmessungen des Kunststoff-Fertigteils weg.

  • In der Regel höhere Transportkosten durch die große Fläche von Platten.

KUNSTSTOFF-ROHRE


Vorteile von Kunststoff-Rohren:

  • Die Abmessungen von Kunststoff-Rohren können sehr nah an den Abmessungen des Kunststofffertigteils liegen. Der Materialverlust durch die Späne lässt sich somit verringern und Einkaufskosten reduzieren.

  • Kunststoff-Rohre eignen sich für die Fertigung von komplexen und langen Bauteilen.

  • Geeignet für Drehbänke und Vertikale Bearbeitungszentren.

  • In der Regel geringere Transportkosten durch platzsparende Form und leichteres Gewicht.

  • Für Kunststoff-Fertigteile, die einen Hohlkörper bilden ideal geeignet.


Nachteile von Kunststoff-Rohren:

  • Die Fertigungsgeschwindigkeit von hohen Mengen an Kunststoff-Fertigteilen ist kleiner als auf einem Portal-Bearbeitungszentrum - auch in einem automatisierten Betrieb, da das Werkstück jedes Mal neu eingespannt werden muss.

  • Nicht ideal für Portal-Bearbeitungszentren.


Sind Sie noch auf der Suche nach dem richtig Kunststoff-Halbzeug? Wir haben einiges auf Lager und helfen Ihnen gerne weiter.